Auszeichnungen, Preisverleihung durch LH

Bereits im Dezember 1994 erhielt der Pro Tribus eine Auszeichnung:


Verleihung des 1. Preises von der NÖ-Dorferneuerung in Katzelsdorf,
für die Ausstellung mit Broschüre ATS 30 000,-

Im Jänner 2010 erhielten wir wieder eine Auszeichnung:

Preisverleihung – Ideenwettbewerb der N.Ö. Dorf- u. Stadterneuerung

Wir haben mit unserer Ausstellung „TRIBUSWINKEL EINST und JETZT“,

an einem Ideenwettbewerb der N.Ö. Dorf- und Stadterneuerung teilgenommen.

Zu Jahresbeginn erhielten wir dann die freudige Nachricht einen Preis gewonnen zu haben.
Die Freude im Verein, besonders in der Gruppe „Geschichte“,
war sehr groß.

Am Dienstag dem 19.1. 2010 war es dann soweit. Obmann Karl Piffl,

STV Gundi Patleych, Fritz Schmit, Maria Klaps, Gerti Wagner

und Gundi Patleych jun. waren zur Preisverleihung ins Landhaus nach St. Pölten eingeladen.

Die Stadtgemeinde Traiskirchen war vertreten durch Hr. Bgm. Fritz Knotzer,

LA Vize Bgm. Franz Gartner, SR Babler und Ortsvorsteherin SR Ingrid Nachtlberger.

In St. Pölten begrüßten uns vorerst DI Walter Kirchler, der unseren Verein sehr gut kennt,
sowie die Landesobfrau der Dorf- und Stadterneuerung
Maria Forstner.

Die Veranstaltung wurde durch die Polizeimusik N.Ö. musikalisch umrahmt.

Zunächst gab es Interviews mit der Landesobfrau und Prof. Dr. Zibuschka.

Die Festrede hielt LH Erwin Pröll. Er lobte die vielen Ideen für ein lebenswertes N.Ö. Unter 120 Einsendungen wurden 20 Vereine durch eine Jury ausgewählt.

Unter diesen 20 war zu unserer großen Freude PRO TRIBUS vertreten.

Der Herr Landeshauptmann überreichte uns einen Scheck über € 2.500,--.

Diese Auszeichnung macht uns schon ein wenig stolz, gibt uns wieder Auftrieb und zeigt,
dass wir auf dem richtigen Weg sind.